Sonntag, 18. Dezember 2016

A HEART FOR CARDBOARD HEART'S NEW ALBUM

Photo credits to Laura Smedegaard

(german version below)

Four young musicians, one band and a new album with an unique sound caused by adding a violin to the band's setup. Cardboard Hearts have found their own style which was developed by an interplay of four teens with different musical backgrounds and preferences. 

"That is what makes our music." - Kristian Smedegaard

Since March this year the band consists of these members: Jacob Eisenach (vocals and guitar), Kristian Smedegaard (drums), Darya Guettler (violin and piano) and Gabriel Mkhitaryan (bass). They got to know each other at the school they attend. But at first only Jacob, Kristian and Gabriel started to play music together. Darya joined in later, as Kristian said: "We wanted to get a bit of a twist on some of the songs so we wanted to add a violin. And she happened to play violin for seven years or so. So we asked her if she wanted to accompany us.."

"That violin – that's the twist people aren't used to hear in this kind of music" - Kristian Smedegaard

Now Cardboard Hearts have released their album "If My Thoughts Could Be Heard" which contains eight songs that embody this special style. Whether a few songs have been developed for a while or others are relatively new, these are the tracks you can find on the new album by Cardboard Hearts:


"Some of the songs have been developed for a while and we played them at performances half a year ago but they hadn't managed to get released until now." - Kristian Smedegaard

Even though there are different kind of tracks - like the peppy ones "Crazy" or "I Don't Mind It" which are very energetic or the one with a sad, emotional touch "Carry My Heart" - they all deal with "..this whole teenage life, growing up, all these aches and heartbreaks." But the exact inspiration and meaning behind the lyrics is even for the bandmembers kind of mysterious, because Jacob, who comes up with new ideas for songtexts,"..never wants to give an honest answer."

"I'm not sure where it comes from but he keeps saying it's all up for interpretation." - Kristian Smedegaard

And even though they all interpretate the songs differently, Cardboard Hearts made it work to play these together and to compose one great sound out of four individual interpretations. "Everyone has that little element of their own meaning in it and again that's what makes our music. Because we have all these sort of views on it that shine through when we play."

Some of my favourite songs of this album are at first definitely "Carry My Heart" - I've been listening to it since this video exists on youtube:


I really like the sort of peaceful melody which at the same time has the potential to make me cry with its heartbreaking sound and lyrics. 

Another track I could call one of my favourites is "Good Day". The line "Every day is a good day, a good day, a good day.." always sticks in my head. Therefore it has accompanied myself through more than just one day in the last two weeks and brightened up my mood. 

And a third one I want to mention is "I Don't Mind It". As I already said, it is very energetic and that's what I love. If I will have a bad day and even the song "Good Day" can not bring the positive vibes back, I will keep on rocking to "I Don't Mind It" which also has such a cool bass riff.



The songs that Kristian, the drummer of Cardboard Hearts, enjoys the most to play are "If My Thoughts Could Be Heard" as he told me: " That's where I feel like I work most together with Gabriel, our bassist."; and "Bubble Wrap": "It's one of the songs where I can sort of freak out and just go crazy on the drums." 

"But they all sort of have their fun parts" - Kristian Smedegaard

All in all the whole album "If My Thoughts Could Be Heard" is an enrichment for everyone who is into special tunes and because I never can find the right words, Kristian has summed up their album with three words: "alternative, defining, heartfelt"


Photo credits to Laura Smedegaard

For the future the band is about to plan what they are going to do and how they are going to spread their music. Although school is taking a lot of the bandmember's time - "We try to dedicate as much time to the music as we can." 


"We hope we can develope our music so far and bring it so far that we possibly can make a future out of it." - Kristian Smedegaard

I am looking forward to everything to come from Cardboard Hearts!

The next time they will perform in Berlin on the 13th January 2017. (https://www.facebook.com/events/1071377169608783/)

Also check the band's website: http://cardboard-hearts.com/ and facebook https://www.facebook.com/cardboardheartsband/ to stay up to date! 

And a big Thanks again to Cardboard Hearts and Kristian Smedegaard for giving me the opportunity to meet you and ask you some questions! 


_______________________________________________________________________________



Ein Herz für Cardboard Hearts' neues Album


Photo credits to Laura Smedegaard

Vier junge Musiker, eine Band und ein neues Album mit einem einzigartigen Sound, der durch das Hinzufügen von Violinenklängen zu der üblichen Band-Konstellation entsteht. Cardboard Hearts haben ihren ganz eigenen Stil, der sich aus dem Zusammenspiel von vier Teens mit verschiedenen musikalischen Hintergründen und Vorlieben entwickelt hat.

"Das ist, was unsere Musik ausmacht." - Kristian Smedegaard

Seit März diesen Jahres besteht die Band aus diesen Mitgliedern: Jacob Eisenach (Gesang und Gitarre), Kristian Smedegaard (Schlagzeug), Darya Guettler (Violine und Piano) und Gabriel Mkhitaryan (Bass). Alle gehen auf die gleiche Schule und haben sich auch dort kennengelernt. Doch erst waren es nur Jacob, Kristian und Gabriel, die angefangen haben, zusammen Musik zu machen. Darya kam später dazu, wie Kristian sagte: "Wir wollten bei einigen Liedern etwas Besonderes einbauen und deshalb eine Violine hinzufügen. Und sie spielte schon seit sieben Jahren Violine. Daher fragten wir sie, ob sie uns nicht begleiten wollen würde.."

"Die Violine - das ist, was die Leute von dieser Art von Musik nicht gewohnt sind zu hören." - Kristian Smedegaard

Jetzt haben Cardboard Hearts ihr Album "If My Thoughts Could Be Heard" veröffentlicht, das aus acht Songs besteht, die alle diesen besonderen Stil der Band verkörpern. Ob schon vor einiger Zeit geschrieben oder noch relativ neu, das sind die Lieder, die Du auf dem Album von Cardboard Hearts finden kannst:



"Manche Songs sind schon vor einer Weile entstanden und wir haben sie bei Auftritten vor einem halben Jahr gespielt, aber erst jetzt hat es sich angeboten, sie zu veröffentlichen." - Kristian Smedegaard


Auch wenn die Lieder alle verschiedener Art sind - so zum Beispiel die fetzigen Titel "Crazy" und "I Don't Mind It", die sehr energiegeladen sind oder das Stück, mit einem traurigen und emotionalen Touch "Carry My Heart" - sie handeln alle von "..diesem ganzen Teenager-Leben, dem Erwachsenwerden, all den Schmerzen und gebrochenen Herzen." Aber die tatsächliche Bedeutung der Songtexte oder die Inspiration dahinter, ist selbst für die Bandmitglieder irgendwie mysteriös, da Jacob, der die Ideen für neue Lyrics hat, "..nie eine ehrliche Antwort geben will." 

"Ich bin mir nicht sicher, wo das alles herkommt. Er sagt immer es ist frei für Interpretationen." - Kristian Smedegaard

Obwohl sie alle dadurch die Songs anders interpretieren, haben sie es geschafft, die Lieder zusammen zu spielen und einen tollen Sound aus den vier verschiedenen Interpretationen zu erschaffen. " Jeder trägt ein kleinen Teil seiner eigenen Bedeutung bei und das ist auch wieder, was unsere Musik ausmacht. Denn wir haben diese verschiedenen Ansichten, die durchscheinen, wenn wir einen Song spielen."

Meine Lieblingssongs von dem Album sind auf jeden Fall zuerst einmal "Carry My Heart" - Ich feiere das Lied schon seit dieses Video auf Youtube existiert:


Ich mag daran die ruhig Melodie, die aber zugleich auch das Potenzial hat mich mit ihrem herzzerreißenden Klang und dem dazugehörigen Text zum Weinen zu bringen.

Ein weiteres Lied, das ich zu meinen Favoriten zählen würde, ist "Good Day". Die Zeile "Every day is a good day, a good day, a good day" bleibt immer in meinem Kopf hängen und hat mich daher auch nicht nur einen Tag in den vergangenen zwei Wochen begleitet und meine Stimmung aufgehellt.

Als drittes möchte ich den Song "I Don't Mind It" erwähnen. Wie ich schon gesagt habe, ist dieser sehr energiegeladen und das gefällt mir. Falls ich einmal einen schlechten Tag haben sollte und selbst "Good Day" mich nicht aufmuntern kann, rocke ich einfach zu dem Lied "I Don't Mind It", was auch ein mega cooles Bass-Riff aufweist!



Die Songs, die Kristian, dem Drummer von Cardboard Hearts, am meisten Spaß machen zu spielen, sind "If My Thoughts Could Be Heard" wie er mir erzählte: "Das ist, wo ich am meisten mit unserem Bassisten Gabriel zusammen arbeiten kann."; und "Bubble Wrap": "Ein Lied bei dem ich am Schlagzeug richtig ausrasten kann."


"Aber sie haben alle ihre guten Stellen." - Kristian Smedegaard
Zusammenfassend ist das Album "If My Thoughts Could Be Heard" eine Bereicherung für alle, die auf besondere Tunes stehen. Und da ich immer nicht die richtige Worte finde, hat Kristian ihr Album mit drei Worten zusammengefasst: "alternative, charakteristisch, aufrichtig"


Photo credits to Laura Smedegaard


Für die Zukunft plant die Band noch, was sie machen und wie sie ihre Musik verbreiten will. Obwohl die Schule momentan viel Zeit der Bandmitglieder in Anspruch nimmt - "Wir versuchen der Musik so viel Zeit zu widmen, wie möglich." 

"Wir hoffen, dass wir unsere Musik soweit entwickeln und soweit bringen können, dass wir daraus vielleicht Zukunft machen können." - Kristian Smedegaard

Ich bin jedenfalls gespannt auf alles weitere, was von Cardboard Hearts demnächst zu hören sein wird.

Als nächstes treten sie in Berlin am 13. Januar 2017 auf. (https://www.facebook.com/events/1071377169608783/)

Check auf jeden Fall die Webseite der Band  http://cardboard-hearts.com/ und ihr Facebook https://www.facebook.com/cardboardheartsband/ für alle aktuellen Infos!

Und ein riesen Dankeschön nochmal an Cardboard Hearts und Kristian Smedegaard für die Möglichkeit eines kleinen Interviews!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

leave a comment