Sonntag, 26. März 2017

FERNWEH



Die Fotografie ist wie ein guter Freund, der mich überall hin begleitet; all meine Erlebnisse mit mir teilt; und da ist, wenn ich Abstand vom Alltagsstress brauche. Seit über zehn Jahren, ja seit ich das erste Mal eine Kamera in den Händen hielt, bin ich fasziniert von der Möglichkeit, mit einem Foto ein Stück Welt zum Mitnehmen zu haben. Eine Erinnerung. 

Denn ich erinnere mich gern, besonders an die schönen Momente. 

Einige dieser Momente habe ich zusammen mit meiner Familie auf einem Roadtrip durch Italien erlebt. Und erst letztens wurde in alten Erinnerungen geschwelgt, denn der Frühling bringt nicht nur die ersten, wärmenden Sonnenstrahlen - sondern auch das erste Fernweh. 

Ob der Anblick dieser kleinen Foto-Auswahl dem Fernweh da eher positiv oder negativ entgegenwirkt, gilt noch herauszufinden. Aber klar ist - ob Venedig, Mittelmeer oder Toskana - das ist ein Einblick in eins meiner schönsten Fotoerlebnisse. 












Kommentare:

  1. Traumhafte Bilder! 😍❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Die traumhafte Umgebung hat dazu wohl den größten Teil beigetragen :)

      Löschen
  2. Oh da bekomm ich auch direkt Fernweh! Hast du es denn diesen Sommer noch geschafft in Urlaub zu fahren? Wir haben gestern endlich endlich einen kleinen Trip nach Amsterdam gebucht. Hatten uns fest vorgenommen einen, wenn nicht mehrere Städtetrips zu unternehmen dieses Jahr. Aber erst JETZT haben wir's geschafft. Oh man. Aber ich freu mich so!
    LG Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lena!
      Ich fahre oder besser gesagt fliege im Oktober in den Urlaub - nach Zypern, an einen Salzsee und hoffentlch Flamingos beobachten! Ich freue mich schon riesig - wahrscheinlich so sehr wie du dich auf Amsterdam freust :D Dort bin ich noch nie gewesen, aber nächstes Jahr wenns Abi fertig ist, soll es auch dorthin gehen - dann kannst du mir ja deine persönliche Reiseempfehlung verraten :)

      Löschen

leave a comment

EINE WOCHE - ZWEI KONZERTE